direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Dr. Felix Escher

Kontakt

Tel.: 030/314-22018; E-Mail: oder

Lebenslauf (Kurzform)
 
1945
geboren in Berlin
 
1965
Studienbeginn an der Freien Universität Berlin; 1973 Staatsexamen in Berlin (W.) (Fächer Geschichte /Geographie)
1974 - 1979
Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl Historische Landeskunde der Freien Universität Berlin
ab 1974/75
Mitglied der Arbeitsgruppe des Forschungsprojektschwerpunktes „Zisterzienser“ (ab 1980 „Vergleichende Ordensforschung“)am Friedrich-Meinecke-Institut der Freien Universität Berlin
1979 ff.
Promotion. Mitarbeiter in der interdisziplinären Arbeitsgruppe "Germania Slavica" an der Freien Universität Berlin
1986-1996
Wissenschaftlicher Angestellter an der Historischen Kommission zu Berlin, anschließend Mitarbeiter in DFG-Projekten
1992-2006
Erster Vorsitzender der Landesgeschichtlichen Vereinigung für die Mark Brandenburg
1999-2000
Wissenschaftlicher Angestellter des Jüdischen Museums Berlin
2006-2012
Gastprofessor für Mittelalterliche Geschichte an der TU Berlin
seit 1999
Lehrbeauftragter der TU Berlin
seit 2002
Herausgeber und Schriftführer des Jahrbuchs für brandenburgische Landesgeschichte (gemeinsam mit Eckart Henning)
seit 2006
Mitglied der Historischen Kommission Berlin und der Brandenburgischen Historischen Kommission
Publikationen (Auswahl)
Zu Stand und Aufgaben brandenburgischer Burgenforschung, in: Jb f.d.Geschichte Mittel- und Ostdeutschlands 26 (1977), S.173-184
Brandenburgische Wallfahrten und Wallfahrtsorte im Mittelalter, in: Jb f.d.Geschichte Mittel- und Ostdeutschlands 27 (1978), S.116-137
(zus. mit Brygida Kürbis): Zisterzienser und Landesherrn östlich von Saale und Elbe, in: Kaspar Elm (Hrsg.): Die Zisterzienser. Ordensleben zwischen Ideal und Wirklichkeit, Bonn 1980, S.105-114
(Zus. mit Wolfgang Ribbe): Brandenburgische Städte im Mittelalter, Karte und Erläuterungsheft ( = Historischer Handatlas von Brandenburg und Berlin, Nachträge, H. 3), Berlin 1980
Slawische Kultplätze und christliche Wallfahrtsorte. Bemerkungen zur Christianisierung des Raumes zwischen Elbe und Oder, in: Wolfgang H. Fritze (Hrsg.): Germania Slavica II. Berlin 1981, S.121-142
Stadtrandsiedlungen im 18. und frühen 19. Jahrhundert. Das Berliner Beispiel, in: Siedlungsforschung. Archäologie – Geschichte – Geographie, 1 (1983), S.87-102
Zur politischen Geschichte der Slawen zwischen Elbe und Oder vom 10. bis zum 12. Jahrhundert, in: Slawen und Deutsche zwischen Elbe und Oder. Vor 1000 Jahren. Der Slawenaufstand von 983. Berlin 1983 (Ausstellungskatalog des Museums f. Vor- u. Frühgeschichte), S.7-25
Berlin und sein Umland. Zur Genese der Berliner Stadtlandschaft bis zum Beginn des Zwanzigsten Jahrhunderts ( = Einzelveröffentlichungen der Historischen Kommission zu Berlin, Bd.47). Berlin 1985, 402 S.
Askanier und Magdeburger in der Mittelmark im 12. und frühen 13. Jahrhundert. Zugleich ein Beitrag zur Entstehung Berlins, in: Festschrift der Landesgeschichtlichen Vereinigung für die Mark Brandenburg zu ihrem hundertjährigen Bestehen. Berlin 1984, S. 56-77
Berlins 700-Jahr-Feier 1937. Anmerkungen zur Entwicklung des Gedankens eines Stadtjubiläums, in: Berlin in Geschichte und Gegenwart. Jahrbuch des Landesarchivs Berlin (1986), S.177-190
Die brandenburgisch-preußische Residenz und Hauptstadt im 17. und 18. Jahrhundert, in: Wolfgang Ribbe (Hrsg.): Geschichte Berlins, Bd. 1, München 1987 S.345-403
Entstehung, Wachstum und Niedergang der jüdischen Siedlungen zwischen Polen und Preußen vom 17. bis 19. Jahrhundert. Das Beispiel der Gemeinden Märkisch-Friedland (Mieroslawiec) und Flatow (Zlotow), in: Stefi Jersch-Wenzel (Hrsg.): Deutsche-Polen-Juden. Ihre Beziehungen von den Anfängen bis ins 20. Jahrhundert. Beiträge zu einer Tagung. Berlin 1987, S.141-158 (= Einzelveröffentlichungen der Historischen Kommission zu Berlin, Bd.58)
Die ländliche Sozialstruktur des Havellandes unter besonderer Berücksichtigung der slawischen Bevölkerung, in: Das Havelland im Mittelalter. Untersuchungen zur Strukturgeschichte einer ostelbischen Landschaft in slawischer und deutscher Zeit. Berlin 1987, S.311-340 (= Berliner Historische Studien, Bd.13/Germania Slavica V)
Landesherr und Reformen in brandenburgischen Prämonstratenserklöstern, in: Kaspar Elm (Hrsg.): Reformbemühungen und Observanzbestrebungen im spätmittelalterlichen Ordenswesen. Berlin 1989, S.519-525 (=Berliner Historische Studien, Bd.14 / Ordensstudien, Bd.4)
(Zus. mit Frank Werner): Potsdam (= Deutscher Städteatlas, Lief. 5, Nr.4). Altenbeken 1993 (1994)
Das Kurfürstentum Brandenburg im Zeitalter des Konfessionalismus, in: Ingo Materna/ Wolfgang Ribbe (Hrsgg.): Brandenburgische Geschichte. Berlin 1994, S.228-290
Zisterzienser im ostelbischen Raum, in: Zisterzienser in Brandenburg. Berlin 1996 (=Studien zur Geschichte und Kultur der Zisterzienser, Bd. 1), S.9-21
Bischöfe der Bistümer Brandenburg und Havelberg, in: Erwin Gatz (Hrsg.): Die Bischöfe des Heiligen Römischen Reiches 1448-1648. Ein Biographisches Lexikon. Berlin 1996
Diktatvertrag und Untertanenverband. Zur wirtschaftlichen und rechtlichen Situation in einem mittelmärkischen Dorf im 17. Jahrhundert, in: Brandenburgische Landesgeschichte und Archivwissenschaft. Festschrift für Lieselott Enders zum 70. Geburtstag. Weimar 1997, S.145-155
Kaiser Wilhelm II. und der Brandenburgische Provinziallandtag, in: Geschichte der Brandenburgischen Landtage. Von den Anfängen bis in die Gegenwart, hrsg. von K. Adamy und K. Hübener. Potsdam 1998, S.131-161
Berlin-Cölln als Hafen- und Handelsstadt im Mittelalter und der frühen Neuzeit, in: Geschichtswerkstatt Spree-Insel. Historische Topographie- Stadtarchäologie – Stadtentwicklung. Potsdam 1998, S.87-98
Die katholische Kirche im 19. und 20. Jahrhundert, in: Gerd Heinrich (Hrsg.): Tausend Jahre Kirche in Berlin-Brandenburg, Berlin 1999, S.647-702
(Zus. mit Jürgen Vietig) Deutsche und Polen. Eine Chronik. Berlin 2002 , 239 S.
Wallfahrten im nördlichen Brandenburg. Fragen an die Forschung, in: Wichmann-Jahrbuch, NF 7 (2002/2003), S. 42-52
Der Antijudaismus im späten Mittelalter, in: Von blutenden Hostien, frommen Pilgern und widerspenstigen Nonnen. Heiligengrabe zwischen Spätmittelalter und Reformation, Berlin 2005, S.15-32
(Gemeinsam m. Hartmut Kühne): Einleitung, in: Felix Escher und Hartmut Kühne (Hrsg.): Die Wilsnackfahrt. Ein Wallfahrts- und Kommunikationszentrum Nord- und Mitteleuropas im Spätmittelalter. Frankfurt a.M. – Berlin – Bern – Bruxelles – New York – Oxford – Wien 2006 (=Europäische Wallfahrtsstudien, Bd.2)
Einleitung Geschichte, in: Georg Dehio. Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler. Berlin. München/Berlin 1994, S.3-20, 2.erw.Auflage 2000, 3.erg.Auflage 2006, S.2-29
Ein historischer Atlas für Berlin? Projekte und Verwirklichungen, in: Stadtpläne von Berlin. Geschichte vermessen. Festschrift für Schulz bearb. von Andreas Matschenz (=Schriftenreihe des Landesarchivs Berlin, Bd.10, Berlin 2006) S.171-181
Schwerpunkte
Berlin-brandenburgische Landesgeschichte
Stadtgeschichte
Kirchengeschichte

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe